Praxis chronische Krankheiten und Miasmen in der Homöopathie

 

Im dritten Ausbildungsteil der mehrjährigen Homöopathieausbildung für Heilpraktiker nach dem Curriculum der SHZ geht es um die Praxis der Behandlung chronischer Krankheiten und Miasmen in der Homöopathie.

Dabei stehen das vertiefte Verständnis der erworbenen und vererbten Krankheitsbereitschaft, die korrekte Analyse, Repertorisation der wichtigsten Symptome und die Verordnung der homöopathischen Arznei im Vordergrund.
Auf die Führung des Patienten während der Therapie der chronischen Krankheit wird besonderer Wert gelegt.

 

 

Schwerpunktthemen des dritten Ausbildungsteils Praxis der chronischen Krankheiten und Miasmen in der Homöopathie

  • Studium von Hahnemanns chronischen Krankheiten, Band 1
  • Studium ausgewählter theoretischer Teile der Reinen Arzneimittellehre von Hahnemann
  • Auszugsweises Durcharbeiten des Buches : Die chronischen Miasmen von John Henry Allen zu den Themen Psora und Pseudopsora und Dynamik der Miasmen
  • Vertiefung der Anamnesetechniken von akuten, epidemischen und chronischen Krankheiten
  • Übungen zur Gesprächsführung während der Anamnese
  • Papierfälle mit Übungen zur Fallanalyse
  • Die Geschichte der Homöopathie von Hahnemann bis zum 20. Jahrhundert
  • Die Hierarchie der Seinsebenen nach Vithoulkas
  • Flankierende Maßnahmen zusätzlich zur Homöopathie – Stellung der Homöopathie in der Gesamtmedizin
  • Wiederholung und Vertiefung Symptomenlehre
  • Life- Anamnesen
  • Materia medica

 

Spezialthemen:

  • Anamnese und Grundsätze der Therapie älterer Menschen
  • Grundzüge der Therapie demenzieller und psychiatrischer Krankheiten mit homöopathischen Arzneimitteln
  • Die homöopathische Behandlung der akuten und chronischen Mononukleose
  • Aufbau klinischer Rubriken: Folgen von Kopfverletzungen und Verletzungen des Nervensystems mit Materia medica
  •  Arzneimittel für die OP- Vorbereitung und die Behandlung der OP- Folgen
  • Materia medica grippaler Infekte, Bronchitis, Otitis, Pharyngitis, Schnupfen

 

Als Teil 3 der mehrjährigen  Homöopathieausbildung mit Anerkennung durch die Stiftung Homöopathiezertifikat (SHZ)  werden 110 Unterrichtseinheiten anerkannt.
Die Termine für diesen  Ausbildungsteil 3 werden ca. Ende 2017 bekannt gegeben.

 

Zum Weiterlesen:

Ausbildungsgrundsätze

Methodik des Unterrichts

Häufige Fragen und Antworten.